menu_mobile

Herstellungs-Technologien

>LACKIERANLAGE


Cabine impianto verniciatura

Alpego und die neue Lackieranlage mit avantgardistischen Technologien

 

2015 ist das Jahr der Qualitätssprung: die neue Lackieranlage ist fertig.

 

Nach 4 Forschungsjahren haben wir eine Anlage einzeln dieser Art in Europa realisiert: sie erlaubt jedes Teiles das geeignete und optimale Lackierungsverfahren.

In der Vergangenheit in Alpego haben wir immer sehr hohe technische und Leistungs-Niveaus für unsere Produkte erreichen wollen, jetzt möchten wir die Lebensdauer so viel wie möglich verlängern.

 

Die Lackierungsanlage mit einer  Fläche von 900 qm wurde in dem neuen Werk in Lonigo aufgebaut, das eine Fläche von 21.000 qm (7.500 qm davon mit Gebäuden) abdeckt.

Ein mächtiger Computersystem integriert und prüft die verschiedene Verfahren:

  1. Strahlen
  2. Blasen
  3. Enfettung
  4. Spülung
  5. Spülung
  6. Nano-Technologie
  7. Spülung mit demineralisiertem Wasser
  8. Trocknung
  9. Grundanstrich
  10. Langsame Trocknung
  11. Lackierung
  12. Langsame Trocknung
  13. Backen
  14. Kühlung

 

 

BESTANDELEMENTE

-Das mechanische Strahlen mit einem Inverter, der je nach den zu behandelnden Teilen moduliert werden kann.

– Die chemische und flüssige Behandlung, die aus einer Reihe von Tunnels zur Spülung, Entfettung und einer Vor-Behandlung besteht, die die modernsten Nano-Technologien für insgesamt 7 Phasen verwendet.

– Die Kabinen zur Anbringung von flüssigen Lacken mit einem 4-phasigen Zyklus.

-Die Kabinen zur Anbringung von Pulverbeschichtungen mit einem 3-phasigen Zyklus.

-Die Brennöfen, die modular und sich automatisch und einzeln an jede Art von Erzeugnis anpassen.

-Das exklusive Sonder-Transportsystem, das besonders geplant wurde, um die höchste Flexibilität zu ermöglichen.

-Der gewaltige Bestandteil der Elektronik, die durch eine ausgeklügelte Software die ununterbrochene Überwachung und Steuerung aller Lackierung- Verfahrensphasen als Qualitätsgarantie ermöglicht.

 

 

TECHNISCHE ANGABEN

Installierte Wärmekraft                        2.300.000 Kcal
Installierte elektrische Leistung         500 KW
Produktion-Leistung                             48.000 Kg für jede 8-stundige Arbeitsschicht

 

 

UMWELT

Bei der Planung und Erstellung der gesamten Anlage wurde den höchsten Umweltschutz in Betracht gezogen. Es gibt keine Abgase von flüchtigen organischen Verbindungen, weil wir flüssige Lacken auf Wasserbasis oder Pulverbeschichtungen mit einem totalen Rückgewinnungssystem der letzten Generation verwenden.

> ORGANISATION SYSTEM


 

Flusso di lavoro

Alpego und Organisation System

Im Einklang mit dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung, ist die Arbeit bei Alpego in „Streamers“ übersetzt worden, die von der Versorgung der Rohmaterialien anfangen und bis zur Lieferung des Produkts gehen.

 

Dank dieser Philosophie haben wird Sonder-Prüfungspunkte eingesetzt, die uns helfen, die Qualität des Produkts zu verbessern und dem Kunden eine gute Dienstleistung anzubieten.

Ein Selbstüberwachungssystem kontrolliert den Arbeitsstrom und gibt uns rechtzeitig, im Fall von Unregelmäßigkeiten Bescheid, und damit wird die Lösung in kürzester Zeit gefunden. Wir wollen so sehr wie möglich, Vergeudungen und Fehler durch einfache aber wirksame Aktionen vermeiden:

  • Durch die massive Verwendung von Tablets im Werk, damit unsere Arbeiter die Verfahren und die technischen Unterlagen aufsuchen können und damit die Vergeudung von Papier stark vermieden wird.
  • Durch die Verwendung der Herstellungs- oder Pausenzeit-Erklärungen, um evtl. Fehler in den bestehenden Verfahren zu verbessern
  • Durch die Verwendung von vom Markt kommenden Meldungen, um neue Dienste einzuführen oder die Bestehenden zu vereinfachen.

Was eben beschrieben worden ist, wird durch unser Leitungssystem ermöglicht, das im 2012 eingeleitet wurde und von unserem eigenen Personal ständig weiterentwickelt und verbessert wird, ohne strenger, von anderen Leuten gedachter und aufgezwungener Logik unterzogen zu sein.

rfwbs-slide